TV Ratingen – HSG Phönix/Werden: 1. Frauen 26:21 (13:14)

Nachdem wir in der letzten Woche gegen die Drittliga-Mannschaft des TV Aldekerk zeitweise ĂŒberragenden Handball gezeigt haben, wollten wir uns diese Woche endlich wieder mit einem Punktgewinn belohnen.

Trotz unserer dĂŒnn besetzten Bank und anfĂ€nglichen Startschwierigkeiten, konnten wir einen 4-Tore RĂŒckstand, schnell wieder aufholen. Durch gelungene SpielzĂŒge, schnelles Tempospiel und eine sichere Abwehr sind wir mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause gegangen.

Hoch motiviert und konzentriert sind wir in die 2. Halbzeit gestartet. Leider war unsere Trefferquote in der 2. Halbzeit nicht mehr so hoch. Hinzu kam, dass wir aufgrund permanenter 2-Minuten-Strafen und einer Roten Karte sehr hÀufig in Unterzahl spielen mussten. Diese Mischung konnten wir letzten Endes nicht mehr kompensieren und mussten uns mit 5 Toren geschlagen geben.

Trotzdem haben wir bis zum Schlusspfiff nicht aufgegeben. Wir haben als Team teilweise sehr attraktiven Handball gespielt und gehen hoch motiviert in das nĂ€chste Spiel, wo wir hoffentlich Kim und Alicia wieder als Aktive begrĂŒĂŸen dĂŒrfen. Gute Besserung euch beiden!

Es spielten: Mona Hafez (Tor), Eva Nowicki, Hanna Abberger (6), Jennifer Majic (1), Manuela Brenner, Charlotte Simmes, Charlotte Falke (9/4), Lisa Berking (3), Nadine Roth (2)