Spielbericht weibliche A-Jgd. vs. TuS Xanten 18:17 (8:10)

Es gab nur eine Alternative, nĂ€mlich zwei weitere Punkte mitzunehmen, sodass sich die zeitaufwĂ€ndige Fahrt nach Xanten lohnen wĂŒrde.
In den ersten Minuten, jedoch auch wĂ€hrend des gesamten Spielverlaufs, fielen wenige Tore. Beide Mannschaften versuchten durch Tempo und eine feststehende Abwehr den Spielstand fĂŒr sich zu gewinnen. Bis zur 25. Minute fĂŒhrten wir, so dass aus unerfindlichen GrĂŒnden, die Konzentration nachließ. Wir gingen also mit einem RĂŒckstand von 10 : 8 in die Halbzeit.
NatĂŒrlich war das Spiel noch lange nicht verloren, was durch die Einstellung jeder Einzelnen deutlich zu erkennen war. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit musste unsere Torfrau viel einstecken (Stand 10:15). Nach spĂ€testens 10 Minuten Spielzeit konnten wir das Spiel wenden. Das Ergebnis  Ànderte sich innerhalb weniger Minuten von 17:12 in 18:17, Endstand. Dies geschah durch eine Herz ergreifende UnterstĂŒtzung der TribĂŒne und der Bank! Schon in der 56. Minute fiel das entscheidende Tor, das bedeutete,  die letzten 4 Minuten bis zum Ende, waren durch eine starke Abwehrleistung geprĂ€gt. Ein adrenalinreicher und verdienter Sieg.

Es spielten:
Verena(Tor), Marleen, Katharina, Lena B., Sophie,  Marlene (6), Paulina (5), , Charlotte (3), Helena (3), Johanna, Mira , Lena K.(1)