Spielbericht Phönix 3.Herren vs. VfB Frohnhausen 1 27:27 (14:11)

Clever ist anders!!

Spiele gegen Frohnhausen sind immer etwas Besonderes. Besonders wenn das Hinspiel mit 25:29 verloren geht, kann das so nicht stehenbleiben.

Mit einem gut sortierten und motivierten Spielerkader ging es zur besten Anstoßzeit am Sonntag auf die Spielfläche. Nachdem der rechte Rückraumspieler der Frohnhausener früh aus dem Spiel war, stand einer ungefährdeten Revanche für das Hinspiel eigentlich nichts im Wege. Zur Halbzeit stand es 14:11 und der Vorsprung konnte in der zweiten Halbzeit zwischenzeitlich auf fünf Tore ausgebaut werden. Es sollte aber zum Schluss der Begegnung dann leider noch einmal eng werden. Vier Minuten vor dem Spielende bei drei Toren Vorsprung stellte der Gegner auf eine offensive Deckung um, die das Spiel des Phönix nachhaltig störte. Zwei Minuten vor Schluss durfte der beherzt in der Abwehr zupackende J. K. aus E (der Name ist der Redaktion bekannt) auf der Tribüne platznehmen. Drei Sekunden vor Abpfiff holte dann nach einer unübersichtlichen Spielsituation unser Präsident (der Name ist im Verein bekannt) einen Siebenmeter für die Frohnhausener mit begleitender roten Karte heraus. Leider verwandelte der Gegner diesen Siebenmeter zum Ausgleich. Revanche missglückt und clever ist anders…