SG 1 Altendorf/Ruhr 1M – SC Phönix: 3. MĂ€nner 38:23 (15:12)

Unerwartet hohe Niederlage gegen SG 1 Altendorf/Ruhr
Mit nur 3 Feldspielern der originĂ€ren 3. Mannschaft und dank der UnterstĂŒtzung von Jonas Kemmer, Patrick WeißmĂŒller, Jan Fortkamp und Tim Brandel war es ĂŒberhaupt möglich zum Spiel gegen die SG 1 anzutreten. Trotz der wieder einmal notwendigen Umstellung lief das Spiel zu Beginn noch ganz gut. Über 3:2 und 7:7 konnte sich die SG 1 erst kurz vor der Pause auf 15:11 absetzen. Ein verwandelter Siebenmeter mit der Schlusssirene brachte uns auf 15:12 heran. Nach der Pause konnte die 3. Mannschaft jedoch nur noch 5 Minuten mithalten. Man verkĂŒrzte auf 15:14 und anschließend nahm das Schicksal seinen Lauf. Die KrĂ€fte schwanden, Pech im Abschluss und zwei ĂŒberragende Spieler der SG 1 (Christian und Jens Hungerhoff mit insgesamt 26!! Toren) besiegelten schnell das Ende aller TrĂ€ume eines Punktgewinns. Einfache Tore im 1 gegen 1 und Konter auf Konter brachten fĂŒr die SG 1 den gewĂŒnschten Erfolg. Am Ende verdient aber etwas zu hoch gewann Altendorf/Ruhr 38:23. In den nĂ€chsten beiden Spielen gegen die Mannschaften vom KTV (1 und 2) wird es wohl auch nur darum gehen, dass Gesicht zu wahren und nicht unter zu gehen. Insbesondere, da sich nun auch noch AndrĂ© Slanina verletzt hat und fĂŒr die nĂ€chsten beiden Spiele ausfĂ€llt. Von dieser Stelle natĂŒrlich auch AndrĂ© gute und schnelle Genesung. Der Fokus der 3. Mannschaft liegt deshalb auch klar auf dem 14.04.!! Zum Spiel gegen Kettwig mĂŒssen alle KrĂ€fte gebĂŒndelt und die ersten 2 Punkte eingefahren werden.

Tore:
Slanina 7, Zimmermann 5, Fortkamp, Jan 5, Schacky 2, Brandel 2, Kemmer 1