SCP 3. MĂ€nner – ETB SW Essen 3M 24:34 (11:16)

Hohe Niederlage gegen ETB
Erneut musste die Mannschaft eine deftige Niederlage einstecken. Gegen den bisherigen Tabellenletzten konnte man lediglich bis zur Mitte der ersten Halbzeit mithalten und nach 3:7 auf 10:11 verkĂŒrzen. Ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch der ETB und bestimmte das Spiel nach belieben. Das Halbzeitergebnis von 16:11 fĂŒr den ETB war daher die logische Konsequenz. Nach der Halbzeit setzte sich der ETB schnell weiter ab und erzielte vor allem ĂŒber halb links und den Kreis immer wieder einfache Tore. Beim Stand von 20:30 war das Spiel entschieden und es ging lediglich darum, die zu erwartende Niederlage ertrĂ€glich zu gestalten. Am Ende Stand ein ungefĂ€hrdeter 34:24 Sieg fĂŒr den ETB zu buche, der gleichzeitig bedeutet, dass man nun selbst mit 0 Punkten die rote Laterne der Kreisliga ĂŒbernommen hat. Das Ergebnis hĂ€tte jedoch noch viel höher ausfallen können. Dank der kurzfristigen UnterstĂŒtzung von Tim Brandel und Sascha Milewski hatte die Mannschaft ĂŒberhaupt erst 7 Feldspieler. Die Langzeitverletzen Dirk Fortkamp und Michael Nick sowie der abwesende Uli Teschner standen der Mannschaft nĂ€mlich wieder nicht zur VerfĂŒgung. Damit auch die 3. Mannschaft eine halbwegs vernĂŒnftige Saison spielen kann, mĂŒssen nun alle KrĂ€fte gebĂŒndelt werden und die zugesagten UnterstĂŒtzungen aus der 1. und 2. Mannschaft ihren Weg zur 3. finden. Andernfalls ist zu befĂŒrchten, dass sich die Ergebnisse von Woche zu Woche gleichen und die Mannschaft die Lust verliert.

Tore:
Slanina (9), Schacky (6), Fortkamp, F. (4), Zimmermann (3), Brandel (2)