SC Phönix: 1. MĂ€nner – DJK Winfried Huttrop 2M 27:27 (11:11)

Phönix zu Hause weiter ungeschlagen
Die Phönixer traten mit vollem Kader an, einige Spieler waren aber gesundheitlich angeschlagen. In der ersten Halbzeit fand die Mannschaft der DJK besser ins Spiel. Die GĂ€ste gingen schnell mit 1:4 in FĂŒhrung. Das Team des SCP wurde dann aber besser und glich zur Halbzeit zum 11:11 aus. Nach der Halbzeit musste Trainer Mielewczyk auf Dennis SchwĂ€tzer verzichten, der sich eine Verletzung am Oberarm zuzog. Die Mannschaft des SCP kam im zweiten Durchgang besser ins Spiel und fĂŒhrte Mitte der 2. Halbzeit mit 19:16. In der Schlussphase schwanden dann nicht nur die KrĂ€ft, SCP-Mittelmann Lars SchwĂ€tzer erhielt 3 Minuten vor dem Schlusspfiff die dritte 2-Minuten Zeitstrafe und musste sich den Rest der Begegnung von der TribĂŒne aus ansehen. Die Phönixer argierten nun zu ĂŒberhastet und spielten nicht clever genug um die Partie noch fĂŒr sich zu entscheiden. Beim Schlusspfiff der Butgereit-BrĂŒder, die die Partie souverĂ€n leiteten, stand es unentschieden 27:27. Der SC Phönix ist in der laufenden Saison somit bei Heimspielen weiter ungeschlagen.
Am kommenden Wochenende trifft der SCP am Sonntag, 09.12.2012, um 17:00 im Löwental auf die Zweitvertretung der DJK GrĂŒn Weiß aus Werden.

Es spielten:
Tobias Bohnes, Oliver Coors (1), Andreas Hegemann (8), André Jodl (1), Marco Jodl (3), André Littawe (3), Christoph Riemer, Mirko Schmidt (1), Dennis SchwÀtzer (1), Lars SchwÀtzer (4), Marc von der Linden (3), Alexander Winkelmann (2)