Saisonauftakt der weiblichen A-Jugend

Als einziges Team der weiblichen A-Jugend im Kreis Essen, wurden wir in der Saison 2019/2020 dem Handballkreis Bergisches Land zugefĂŒhrt.

Wir haben uns beim ersten Spiel gegen SSG Wuppertal/HSV Wuppertal mit einem AuswĂ€rtssieg 19 : 22 (9 : 11) verabschiedet, entsprechend hoch war die Euphorie und die hochgesteckten Ziele. Ein Sieg zum Anfang der Saison, wĂŒnscht sich wohl jedes Team. Unsere beiden NeuzugĂ€nge, Lara und Gastspielerin Emi  haben sich prima ins Team eingefĂŒgt, wenn auch letztere krankheitsbedingt ausfiel.

 

Beim nĂ€chsten Spiel gegen die GĂ€ste vom Oligser TV, sah die Situation schon ganz anders aus. Die GĂ€ste haben durch Tempo und schnelle AbschlĂŒsse dem Team aus Frohnhausen die erste Heimniederlage der Saison bereitet. Der durch Verletzungen und Auslandsaufenthalte geschwĂ€chte Kader aus dem Essener Westen, hat sich wacker geschlagen, allerdings war es am Ende mit 11 : 31 ein mehr als deutliches Resultat fĂŒr den Gast.

 

Am Samstag, dem 05.10.2019 ging es fĂŒr nach MĂŒlheim zum JSGDJK TURA 05/RW OTV in  die Sporthalle auf der Boverstraße Nr. 150. Es war ein zĂ€her Beginn und somit dauerte es eine kleine Ewigkeit, bis die Frohnhauserinnen das erste Tor erzielten. Sehr lange 14 Minuten nach Anpfiff, machte Lena auf rechts außen die erste Bude. Es war eine kleine Erlösung. Bis zum Halbzeitstand von 9 : 6 fĂŒr den Gastgeber haben sich leider zahlreiche FehlwĂŒrfe, FehlpĂ€sse und technische Fehler eingestellt. Beim Abpfiff stand es dann 20 : 14 gegen die Phönixer. In der nun knapp 4 Wochen dauernden Spielpause liegt viel Arbeit vor dem Team, um den ein oder anderen Sieg wieder fĂŒr sich verbuchen zu können.