MTG Horst II – SCP 3. MĂ€nner 24:17 (12:11)

2. Spiel, 2. Niederlage
Nach dem guten Auftakt gegen die eigene 2. Mannschaft musste man nun bei der Zweitvertretung der MTG Horst antreten. Dirk Fortkamp und Michael Nick vielen aus, so dass Chris als einziger Ersatzspieler zur VerfĂŒgung stand. Dies ging auch nur, da mit Michael Bruns und Marc Krugmann zwei weitere TorhĂŒter anwesend waren. In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich keine der Mannschaften entscheidend absetzen. Erst zum Ende der 1. Halbzeit gelang MTG ein 4 Tore Vorsprung, der aber durch viel Einsatz und Kampfgeist bis zur Halbzeit in einen knappen 12:11 RĂŒckstand verkĂŒrzt werden konnte. Auch nach der Halbzeit konnte man das Spiel weiter offen gestalten. Bis zum 15:15 sah es richtig gut aus. Unvermeidlich war danach jedoch, dass MTG mit seinen jungen Spielern immer mehr aufs Tempo drĂŒckte. Wir selbst konnten beste Gelegenheiten nicht zum Torerfolg nutzen, insbesondere Kenneth hatte einen rabenschwarzen Tag. So kam es wie es kommen musste. Schnelle Konter sind des alten Mannes Tod. MTG setzte sich auf 20:16 ab und wir waren nicht mehr in der Lage zurĂŒckzuschlagen. Am Ende stand ein nicht unverdienter 24:17 Erfolg fĂŒr MTG zu buche. Die Partie wurde ĂŒber die gesamte Spielzeit vom immer sicheren und gut leidenden Schiri ohne Probleme gepfiffen. Wichtig als das nackte Ergebnis war aber fĂŒr das Team zu sehen, dass man soweit gar nicht weg ist! Sollten demnĂ€chst die A-Jugendlichen und Verletzten die Mannschaft unterstĂŒtzen können, wird auch mit der 3. Mannschaft zu rechnen sein.
Tore:
Slanina 5, Schacky 4, Fortkamp, F. 4, Zimmermann 3, Manroth 1