HSG Phönix/Werden: 2. Frauen – SG1 ETB SW/Altendorf/Ruhr 2F 15:15 (8:6)

Im ersten RĂŒckrundenspiel der Bezirksliga trafen die 2. Damen der HSG SC Phönix/DJK GW Werden im Löwental auf die GĂ€ste von SG1 ETB SW/Altendorf Ruhr. Zu Beginn des Spiels setzten sich die Damen der HSG mit drei Toren ab. Ein Torwartwechsel bei den GĂ€sten fĂŒhrte dazu, dass die anschließenden Torchancen vergeben wurden. In den zweiten 30 Minuten ging an einigen Stellen die Konzentration bei den HSG Damen verloren, sodass die Damen von ETB/ Ruhr ihre Tore erzielen und sich in der Abwehr ordnen konnten. Kurz vor Ende der Partie fĂŒhrten die GĂ€ste mit einem Tor und fĂŒhlten sich sicher. Ein Tor aus einem direkten Freiwurf nach Abpfiff brachte ein verdientes Unentschieden und jeweils einen Punkt fĂŒr beide Mannschaften. Endstand 15:15 (8:6).

Die Tore fĂŒr die HSG warfen:
Charlotte Falke (4), Kim Fischer (3), Anika Kruthoff, Kathrin SchwÀtzer (je 2), Kira Szymiczek, Stefanie Risch, Christina SchwÀtzer und Kati Pollmeier (je 1)