HSG Phönix/Werden: 1. Frauen – HSV Solingen-GrĂ€frath 2F 21:20 (10:8)

HSG Phönix Werden startet mit Sieg gegen HSV Solingen-GrÀfrath 2F in die Verbandsliga

Nach einer langen und krĂ€ftezehrenden Vorbereitung fĂŒhlten wir uns zumindest konditionell topfit und optimal vorbereitet fĂŒr die neue Saison. Durch Urlaub, Verletzungen und Krankheiten konnten wir leider die letzten Wochen nie vollzĂ€hlig trainieren und somit sollte dieses Spiel dann auch die erste BewĂ€hrungsprobe werden.

Da auch bei diesem Spiel unser Kader noch recht ausgedĂŒnnt war, haben wir uns einfach vorgenommen mit viel Einsatz und Biss zu versuchen, die AusfĂ€lle zu kompensieren. Zum Spiel möchte ich dann nicht allzu viele Worte verlieren. Unsere technischen Fehler im Angriff konnten wir mit Ehrgeiz, Willen, einer soliden Abwehrleistung und einer bĂ€renstarken Mona im Tor ganz gut kompensieren.

Dass wir es gerne spannend machen, ist ja bekannt und dieses Mal hatten wir das bessere Ende fĂŒr uns. Dies ist einem hohen Einsatz und Durchhaltewillen jeder einzelnen Spielerin zuzuschreiben. Die nĂ€chsten Wochen mĂŒssen wir auf jeden Fall den Fokus weiter auf die AblĂ€ufe im Angriff legen und natĂŒrlich hoffen, dass sobald wie möglich wieder alle komplett fit werden.

Aber wir sind motiviert und man hat gesehen dass jede Einzelne den Willen hat die paar Meter extra zu gehen.

Es spielten: Mona Hafez, Hanna Abberger/4, Maria Mertes/5, Jenny Majic/2, Manu Brenner/1, Charlotte Simmes, Charlotte Falke/2, Lisa Berking/2, Alicia StockschlÀder/3, Kim Fischer/2