Eintracht Duisburg 1F – HSG Phönix/Werden: 1. Frauen 32:19 (18:11)

Am vergangenen Sonntag fuhren wir zu unserem ersten AuswĂ€rtsspiel in der Verbandsliga 2017/2018. Unser Ziel war es, den Schwung aus unserem Heimsieg der Vorwoche mitzunehmen. Leider ging dieser Plan nicht auf: In der ersten Halbzeit verloren wir nach 10 gespielten Minuten den Zugriff auf das Spiel. Unkonzentrierte AbschlĂŒsse im Angriff luden die Mannschaft von Eintracht Duisburg zu einfachen Toren ein. Auch, die in der Vorbereitung noch sehr kompakt stehende Deckung existierte weitestgehend nicht, so dass wir zur Halbzeit bereits mit 7 Toren RĂŒckstand (11:18) in die Kabine gingen. WĂ€hrend der Pause wurde dann besprochen, dass die Deckung deutlich mehr AggressivitĂ€t und Gegenwehr zeigen mĂŒsse. Gemeinsam sollten in der 2. Halbzeit die Tore verhindert werden. Im Spiel nach vorne sollte deutlich mehr Tempo stattfinden und die LĂŒcken in der Deckung von Duisburg genutzt werden.

Motiviert begannen wir so die 2. Halbzeit. Allerdings erzielten die ersten drei Tore im zweiten Abschnitt die Duisburgerinnen. Im weiteren Verlauf stand unsere Deckung aber auch zumindest zeitweise deutlich kompakter, so dass auch unser Tempospiel immer wieder genutzt werden konnte. Schlussendlich lĂ€sst sich festhalten, dass die fehlende Konzentration, der fehlende Biss und der RĂŒckstand aus der ersten Halbzeit durch uns in der zweiten Halbzeit nicht wieder aufgeholt werden konnte, so dass wir deutlich mit 19:32 das Spiel verloren haben

Positiv zu erwĂ€hnen ist die erneut gute Leistung von Mona im Tor (das Endergebnis hĂ€tte auch noch deutlicher fĂŒr Duisburg ausfallen können) und dass die Mannschaft in der zweiten Halbzeit weiterhin gekĂ€mpft hat. FĂŒr uns gilt es nun die Erfahrungen aus diesem Spiel fĂŒr die kommenden Partien mitzunehmen.

Es spielten: Mona Hafez (Tor), Hanna Abberger (7), Jenny Majic(1), Manu Brenner (1), Charlotte Simmes (2), Charlotte Falke (2), Lisa Berking (3), Alicia StockschlÀder (3), Kim Fischer