1. Damen HSG Phönix/Werden vs. ETB 22:15

Pflichtsieg gegen ETB!!
Nach der bitteren Niederlage in Krefeld, ging es nicht zum ersten Mal in der Saison um Wiedergutmachung. Im Hinspiel konnten wir gegen die Gegner, denen noch ein paar Punkte zum sicheren Verbleib in der Liga fehlen, Dank eines tollen Starts und Schlusssprints mit einem deutlichen Sieg zwei Punkte einfahren.  Das Ergebnis sollte aber nicht darĂŒber hinwegtĂ€uschen, dass wir uns durchaus immer wieder schwer taten gegen die kompakte Deckung zu Torerfolgen zu gelangen. Und genau das zeigte sich auch am Sonntagmorgen. WĂ€hrend die Deckung wirklich toll stand, der ETB erzielte in Halbzeit 1 lediglich 5 Tore aus dem Spiel, trafen wir im Angriff vorwiegend Aluminium oder scheiterten an der gut aufgelegten TorhĂŒterin der Gegenseite. Das 8:8 zur Halbzeit spiegelte das Spielgeschehen so nur zum Teil wieder.
In der Pause beschloss man das Aluminium Aluminium sein zu lassen und vermehrt ins Tor zu treffen. Lisa fasste sich ein Herz und legte mit ihrem Tor zum 9:8 den Grundstein fĂŒr einen erfolgreichen Start in Halbzeit 2. Eine Viertelstunde vor Schluss konnten wir auf 15:9 davonziehen und probierten uns in der Folge ein wenig aus. Dadurch konnte ETB nochmals mit dem Treffer zum 17:14 aufschließen, es gelang uns allerdings sofort wieder an Konsequenz zuzulegen und gewannen schließlich 22:15. Ein Sonderlob von unserer Abwehrchefin verdienten sich heute Susann Gittke und Laura Wollner im Tor.
Es spielten und trafen: Susann Gittke, Laura Wollner, Jana Vollberg (Tor), Lisa Berking (4), Hanna Abberger (3), Jenny Majic (3), Charlotte Falke (3/1), Vanessa Rode (2), Manuela Goebel-Brenner (2), Eva Nowicki (2), Hilde Museiko (2), Morna Schulz (1), Inci Abdik
In der nĂ€chsten Woche steht fĂŒr uns ein erstes „Entscheidungsspiel“ gegen das starke Team vom HSV/SSG Wuppertal (24.03., 13:30Uhr, Sporthalle Kothen in Wuppertal) an. Wir wĂŒrden uns natĂŒrlich riesig ĂŒber lautstarke UnterstĂŒtzung freuen.
Und noch eine fantastische Nachricht zum Schluss: Wir dĂŒrfen unserer 2. Damenmannschaft zur vorzeitigen Meisterschaft und damit dem Aufstieg in die Kreisliga gratulieren! Die MĂ€dels konnten sich am Sonntagnachmittag vor vielen mitgereisten Fans gegen den direkten Konkurrenten, den TUS Ickern 2, verdient durchsetzen. Herzlichen GlĂŒckwunsch MĂ€dels! Wir freuen uns auf die fette Party 😊