Spielbericht 1. Herren vs. MTG Horst Essen 2. Herren (24:27)

Hier wĂ€re mehr drin gewesen …

Am Sonntag den 20.09. , diesmal zur gewohnten Spielzeit um 11 Uhr, hatte die Mannschaft von Trainer Jacobsen & Fortkamp die favorisierte Truppe der MTG Horst 2 zu Gast in der Raumerhalle. Da diese Mannschaft bereits in der Vorwoche der Gegner unserer Zweiten war, konnte man sich vereinsintern ein paar Insidertipps beim Training hin- und herschieben.
Die erste Halbzeit begann sehr gut fĂŒr die Mannschaft des SCP. Man konnte sofort mit 2:0 in FĂŒhrung gehen und zeigen, dass die Punkte hier heute nicht kampflos die Raumerhalle verlassen sollten. Danach gestaltete sich die erste Halbzeit sehr ausgeglichen, so dass zwischenzeitliche SpielstĂ€nde von 3:3, 4:4, 5:5 etc. keine Verwunderung waren. Das Tempo wurde von Seiten der MTG sehr hoch gehalten, aber unsere Jungs hielten ordentlich mit. Durch gut herausgespielte Torchancen von allen Positionen ließ man den Gegner nicht davon ziehen. Dies zeigt auch die TorschĂŒtzenliste, in welcher sich bis zur Halbzeit von unserer Seite fĂŒnf verschiedene TorschĂŒtzen eintragen konnten. So ging man mit einen Zwischenstand von 8:9 in die Pause.
In der zweiten HĂ€lfte zog der Aufstiegskandidat der MTG das Tempo noch einmal an und wir verpassten leider das gute Zusammenspiel der Halben mit dem gegnerischen KreislĂ€ufer zu unterbinden. So lief die Mannschaft des SCP leider nach 45 Minuten einem 5 Tore RĂŒckstand hinterher. Bei der dann genommenen Auszeit schwor sich die Mannschaft dann jedoch nochmal ein und zeigt im Anschluss Moral und das sich die anstrengende Vorbereitung gelohnt hatte. Durch Tore ĂŒber Außen & sehenswerte Anspiele an unsere KreislĂ€ufer kam man nochmal zurĂŒck und bis auf 2 Tore ran. Leider belohnte sich die Mannschaft nach einem aufopferungsvollen Kampf leider nicht selbst und kassierte ein Tor anstatt den Ausgleich klarzumachen.
So musste man sich nach 60 Minuten leider mit 24:27 einer guten Zweitvertretung der MTG geschlagen geben. Allerdings ist der Teamgeist und die kÀmpferische Einstellung der gesamten Mannschaft noch einmal hervor zu heben. Auch die Mehrheit der Zuschauer ist sich sicher, dass dieses Team mit der richtigen Einstellung um die oberen RÀnge mitspielen kann.
Am nÀchsten Sonntag steht das erste AuswÀrtsspiel der Saison gegen ETB an. Hierbei sind leider keiner Zuschauer erlaubt.