HSG Phönix/Werden: 2. Frauen – Kettwiger TV 1870 1F 21:23 (9:15)

Am Sonntag spielten die 2.Damen der HSG Phönix/Werden gegen die Damen vom Kettwiger TV im Löwental. Zu Beginn fĂŒhrte die HSG mit 5:3 und man hatte das GefĂŒhl, dass man mit Tempo das Spiel gewinnen könnte. Doch das Spiel drehte sich sehr schnell, sodass es zur Halbzeitpause 9:15 fĂŒr Kettwig stand. Die HSG hatte durch Absprachefehler in der Abwehr Tore zugelassen. Doch es wurden schon in anderen Spielen ein so großen RĂŒckstand aufgeholt und plötzlich drehten die Heimmannschaft tatsĂ€chlich auf. Sie schafften es sich einen Gleichstand (19:19) zu erkĂ€mpfen. Sie standen besser in der Abwehr und bewiesen bei TempogegenstĂ¶ĂŸe Nerven. Doch am Ende war Kettwig einen Funken cleverer und hatte bei AbschlĂŒssen mehr GlĂŒck. So stand es am Ende 21:23.

Die Tore fĂŒr die HSG warfen:
Kati Pollmeier (8), Steffi Risch, Heide Pfalzgraf (je 4), Kira Szymiczek (2), Vivi Bley, Sina Schneiders, Annoula Lehnhoff (je 1)