ETG Recklinghausen 2 – HSG Phönix/Werden: 2. Frauen 18:15 (10:11)

Beim zweiten Meisterschaftsspiel in dieser Saison trafen die Mädels unserer 2.Damen auswärts auf die 2. Damen des ETG Recklinghausen. Direkt zu Beginn fing man sich die ersten Tore durch schnelle Tempogegenstöße des Gegners. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit war der Spielstand meist ausgeglichen und unsere Damen konnten gut dagegen halten sodass es zur Halbzeit 10:11 stand. Die zweite Halbzeit startete wie die erste aufgehört hatte. Es stand meist ausgeglichen, bis der HSG 15. Minuten vor Schluss die Puste ausging und man mit der einen oder anderen Verletzung zu kämpfen hatte. So konnte Recklinghausen in Führung gehen und das Spiel zum Schluss auch gewinnen. Trotz schwacher Schiedsrichterleistung und wiederholter unsportlicher Kommentare seitens der gegnerischen Zuschauer haben unsere Mädels bis zur letzten Minute gekämpft. Jetzt ist erstmal für 2 Wochen Pause, danach geht es mit Volldampf weiter!

Es spielten und trafen:
Kerstin Walther (Tor), Kathrin Schwätzer (6 Tore), Julia Büchel (2 Tore), Yvonne Sterk, Kristin Wahser, Laura Wollner, Christina Schwätzer, Sina Slanina, Kerstin Neu (5 Tore), Sandra Dressler (2 Tore)