DJK Winfried Huttrop 3M – SC Phönix: 3. MĂ€nner 34:14 (14:7)

Wie auch schon in den letzten Wochen musste die 3. Mannschaft auf einige StammkrĂ€fte verzichten. Michael Nick, Marc Krugmann und Dirk Fortkamp (Langzeitverletzt), Michael Manroth und Kenneth (Urlaub), und unser Michael „Schweiger“ Bruns half in der 2. aus.
Daher bekam die 3. Mannschaft dank der Aushilfen von Sascha Mielewczyk, Tim Brandl, Leihgabe aus der 1. Mirko Schmidt, Dennis Yavuz, und den beiden A-Jugendlichen Christian Kexel, Simon Lorenz – An dieser Stelle an alle ein ganz großes Dankeschön!!! – ein ganz neues Gesicht.
Die ersten 20 Minuten sahen fĂŒr diesen Bund zusammen gemischten Haufen richtig gut aus. Über 2:1, 5:3 und 8:5 lag der Gastgeber Huttrop zwar in Front, aber immer auf Schlagdistanz. In der Folge kamen die Huttroper immer besser ins Spiel und unsere Abstimmungsschwierigkeiten in der Deckung fĂŒhrten öfter zu Gegentoren. So kam der Halbzeitstand von 14:7 zu Stande.
Anfang der zweiten Halbzeit hatte wir durch die Bank weg sehr viele Holztreffer zu beklagen. Huttrop nahm dies dankend an und kam durch TempogegenstĂ¶ĂŸe immer wieder zu leichten Toren. Es zog sich dann im Verlauf des Durchgangs wie ein roter Faden fort, so dass am Ende ein 34:14 Sieg fĂŒr die Gastgeber, trotz 3 gehaltener 7 Meter vom Chris, auf der Anzeigentafel stand.
Unsere sehr junge Truppe steckte jedoch nie auf, und hatte eine solch hohe Niederlage nicht verdient!! Die vielen Jungen Spieler sind eine Bereicherung fĂŒr unseren alten Haufen, und es hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht!! Weiter so Jungs!!

Tore:
Zimmermann (2), Slanina (7), Fortkamp F. (1), Yavuz (1), Brandl (2), Lorenz (1)