Bericht zum Saisonstart 2011/2012

Mit zehn Mannschaften geht der SC Phönix Essen in die neue Saison.

Sechs Seniorenteams(inkl. der HSG Phönix/Werden) und vier Jugendteams gehen an den Start um Auf-und Abstieg und um Klassenerhalte.

Unsere 1. Spielt wieder in der Bezirksliga und das oberste Ziel kann nur hei√üen: Klassenerhalt. Vladimir Manulenko hat aus der Truppe eine feste Gemeinschaft gebildet und die lange Pause mit einer guten Vorbereitung abgerundet. Das Ger√ľst um die Schw√§tzer-Br√ľder herum ist auf einigen Positionen verst√§rkt worden, so dass das Ziel realistisch ist und machbar. Dass die Betreuung eine gro√üe Rolle spielt, muss ich wohl keinem erkl√§ren. Auf R√ľdiger Schwendt wird mehr Arbeit zukommen und wir alle sind gefordert, eine riesige L√ľcke zu schlie√üen. Arndt Schneiders hat uns viel zu fr√ľh verlassen und wir vermissen ihn sehr! Alles Gute f√ľr Vladi und seinem Team!

Die 2. steht in der Kreisliga vor einer sehr schweren Spielzeit. Bevor wir die Verj√ľngungskur f√ľr die n√§chste Saison einleiten, m√ľssen sich die alten Haudegen(Klus,Schw√§tzer,Sch√∂nfelder,Philipp) nochmal ins Zeug legen und einen Abstieg um jeden Preis verhindern. Denn danach ist geplant, das die jungen Leute die Kreisliga √ľbernehmen und dort ihren Weg machen.

Damit sind wir auch schon beider 3. die bisher die 4. war… Diesen Jungs traue ich zu, das sie in der 1. Kreisklasse ganz oben mitspielen und sich dann ganz allmählich an die etwas rauere Gangart im Essener Kreis gewöhnen. Der ein oder andere wird sich in naher Zukunft mit Sicherheit in der 1. Wiederfinden. Auch in der jetzt beginnenden Spielzeit werden einige dieser Jungs in der 1. Oder 2. Aushelfen.

Die 4., die bisher 3. War, tritt nahezu unver√§ndert an und bewahren sich ihren Siegeswillen. Auch mit dieser Mannschaft ist immer zu rechnen und f√ľr eine √úberraschung gut.

Die neue B- Jugend mit dem Trainer Frank Fortkamp wird im Handballkreis Rhein Ruhr eine gute Rolle spielen. Die Leistungstr√§ger der letzten C- Jugend sind aufger√ľckt und die Jungs werden ihr Ding machen.

Die männliche C- Jugend steht vor einer ebenfalls schwierigen Saison, da die gerade erwähnten Größen in die B gehen mussten und aus der D dieses Gefälle nicht aufzufangen ist. Trotzdem bin ich gespannt, wie die Jungs sich entwickeln und mit der neuen Verantwortung klar kommen.

Die gemischte D- Jugend steht unter neuer Leitung und wird betreut und trainiert von Klaus Theisen und Ralf Zimmermann. Hier wird in der neuen Saison die Disziplin eine große Rolle spielen und die beiden neuen Verantwortlichen haben schon ihre Duftmarken gesetzt.

Die gemischte E- Jugend bleibt unter der Leitung von Gabi Fischer. Allerdings wird sie ab sofort von Rene Leibold unterst√ľtzt, der sich mehr und mehr in den Dienst des Clubs stellt. Gabi hat ihre K√ľken gut im Griff und der Zulauf h√§lt hier an.

Ich w√ľnsche allen Mannschaften des SCP und auch allen anderen Vereinen eine gute Saison, die ohne gro√üe Probleme √ľber die B√ľhne geht.

Ein nicht ganz ernstzunehmender Satz zum Schluss:

Bevor wir am 3.9.11 im Vorstand √ľberhaupt beschlossen haben, das wir auch 2012 ein Beachhandballturnier ausrichten, haben sich die ersten Mannschaften schon verbindlich angemeldet! Diesen Teams war es auch egal, zu welchem Termin das Turnier stattfindet, Hauptsache sie sind dabei‚Ķ So geht‚Äôs auch und das freut mich!

Winfried Schwätzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.